Promenade Cote dázur

Nizza ist ist immer eine Reise wert

Hey ihr Lieben,
Ich habe lange nichts von mir hören lassen und das möchte ich nun ändern und mich wieder einmal öfter zu Wort melden. Bei mir ist viel passiert, der Sommer war einfach großartig und ging bei mir durch zwei Urlaube – nach Nizza und in die Türkei – bis in den Oktober hinein.

Aber nun erstmal zu Nizza. Ich war vorher noch nie in Südfrankreich und kann jedem, der auch noch nie dort war, das Fleckchen Erde nur ans Herz legen. Das mediterrane Flair ist einfach unschlagbar. Tolle Menschen, wunderschöne Hausfassaden, enge, schmale Gassen mit großartigen Restaurants, Getummel überall und nicht zu vergessen das türkis-blaue Mittelmeer. Es gibt einfach so viel was diese Stadt ausmacht. Weiterlesen

Sincerely Jules_©Fashionisaparty_flickr

Inspiriert von Sincerely Jules

Inzwischen gibt es Fashion- und Reiseblogs wie Sand am Meer. Beinah täglich kommen 100te hinzu. Mit tinasstories habe auch ich seit kurzer Zeit meinen eigenen Blogum meine Eindrücke wiederum mit Anderen – ob Blogger oder nicht – teilen zu können. Ich liebe es mich von anderen Bloggerinnen inspirieren zu lassen. Mode ist ein Art der Ausdrucksweise. Ob die Italienerin Chiara Ferragni (theblondesalad), die Spanierin Alexandra Pereira (lovely-pepa) oder die Deutsche Masha Sedwick, alle haben ihren ganz eigenen Style und etwas an sich, dass tausende Leser anzieht. Weiterlesen

Stadthafen Rostock

Urlaub daheim an der Ostsee

Dieses Jahr haben wir uns dafür entschieden unseren Urlaub nicht nur im Ausland zu verbringen, sondern auch eine Woche nach Hause, an die Ostsee zu fahren. Da ich aus Rostock komme, aber in Berlin wohne, ist es toll mal wieder hier zu sein. Außerdem ist Urlaub im Hotel Mama super günstig, haha…
An vier Tagen dieser Woche schien die Sonne fast ununterbrochen. Das haben wir natürlich genutzt und lagen den ganzen Tag am Strand in Warnemünde und haben einfach mal die Seele baumeln lassen. Weiterlesen

Sport_©Ernst Moeksis

Sport als Lifestyle und Wohlfühlfaktor

Sport ist inzwischen bei vielen ein regelrechter Hype geworden. Das richtige Training, dazu die perfekte Sportbekleidung – damit man auch im Fitness Studio stylisch aussieht – grüne Smoothies oder gar vegane Ernährung?! Ich muss zugeben, auch mich hat dieser Hype ein wenig angesteckt. Aber mit ein wenig, mein ich auch nur ein wenig. Sport und gesunde Ernährung sind wichtig, das wissen wir alle. Doch komplett vegetarisch oder vegan könnte ich mich auf gar keinen Fall ernähren. Ich liebe z.B. Fleisch, esse dafür aber nur hochwertiges und sehr wenig davon. Ich versuche lediglich auf meine Essgewohnheiten zu achten, ohne sie komplett umzustellen. Und auch das Fitness Studio betrete ich seit einigen Wochen wieder regelmäßiger. Weiterlesen

glänzende Espandrilles

Glänzende Trends im Frühjahr 2016

Vergangene Woche war Berlin wieder vollkommen der Mode verschrieben. Die Fashionweek und damit auch die Messen, wie die Bright, SEEK oder Bread & Butter stellten die neuesten Trends für die kommende Saison Frühling/Sommer 2016 vor. Auch ich war dort unterwegs und hab mir die Must-Haves für das nächste Jahr angeschaut.

Angekommen auf der Bread & Butter wurde uns erstmal eine große Canvastasche vom Magazin Couch, dass ich zugegebenermaßen noch nicht so recht kannte, in die Hand gedrückt. Darin enthalten: ein kleiner Traum aller Frauen. Von der Biotherm Gesichtscreme, passendem Biotherm Gesichtsöl, Anny Nagellack, einem Concealer Pinsel, La Roche-Posay Thermalwasserspray bis hin zum Lippenbalsam und natürlich der aktuellen Ausgabe der Couch, war alles enthalten, was man für eine tägliche Gesichtspflege inklusive Lesestoff so braucht. Weiterlesen

Outfit Wunschlist für Juni

Wunschliste für den Juni

Leider lässt der Sommer auf sich warten und es wird immer kälter statt wärmer.Das hat mich zu einer, sagen wir Frühlings-/Sommer-Outfit-Wunschliste, inspiriert. Insbesondere solch ein langer fließender Trenchcoat fehlt noch in meiner Jackensammlung, den ich bei diesem verregneten Wetter sehr gut gebrauchen könnte. Auch an Fransen kommt man dieses Jahr nicht mehr vorbei, ob an Tops, Taschen oder Lederjacken, Fransen überall. So auch bei diesem schwarzen Shirt, das aufgrund der Fransen nach Sommer und Leichtigkeit schreit.
Wie man an meiner Zusammenstellung sieht, liebe ich Schwarz- und Grautöne, passend zum derzeitigen Wetter.

Weiterlesen

Koh Tao Shark Bay

Fernweh

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mir fiel es heute ziemlich schwer, bei diesem sonnigen Wetter im Büro zu sitzen und zu arbeiten. Eigentlich möchte man bei 25°C doch lieber einfach nur am Strand chillen, oder?
Als ich dann nach Hause kam, die Juli Ausgabe der Vogue aus dem Briefkasten holte und auf dem Titelbild „55 Hotspots für tolle Reiseziele“ angeteasert wurden, wusste ich, ich muss einen Beitrag über die schönsten Strände, an denen ich je war, schreiben. Vielleicht wird mein Fernweh beim schwelgen in Erinnerungen ein wenig besänftigt.

Im März diesen Jahres war ich in Thailand. Die Inseln Thailand’s sind ja nun lange schon kein Geheimtipp mehr, aber da ich noch nie zuvor dort war, war für mich erst einmal alles neu. Dort ging es unter anderem nach Koh Tao. Eine süße Insel, auf der noch nicht alles so sehr touristisch ist, wie auf Koh Samui. Die Ankunft dort war schon ein Erlebnis, aber als wir dann ins Hotel ankamen, war ich einfach nur begeistert. Das Haad Tien Beach Resort, lag direkt an der Shark Bay. Eine wunderschöne Bucht mit einem Strand der etwa 150 Meter lang und 10 Meter breit war, Palmen die fast ins Wasser ragten und Longtail Boote, die einen um die ganze Insel fuhren. Der Sand war weiß und feinkörnig und das Wasser türkis-blau, genau so wie man sich so einen Strand halt vorstellt. Weiterlesen

london buses

London für ein Wochenende

Vor zwei Wochen war ich spontan für ein Wochenende in London und bin meinem Freund, der die Woche über beruflich dort zu tun hatte, hinterhergereist. Gleichzeitig konnte ich so eine meiner besten Freundinnen in London besuchen, die bereits seit zwei Jahren in Tooting lebt.

Ich war bereits vor vier Jahren dort und habe mich sofort in die Stadt verliebt. Damals waren wir im November dort und trotz des etwas kalten Wetters hat sich die Stadt von der besten Seite gezeigt – Sonne den ganzen Tag. Auch jetzt war es sonnig und viel wärmer als in Berlin. Also alles richtig gemacht.

Nach meiner Ankunft waren wir erst einmal am Piccadilly Circus und haben uns ein nettes Restaurant gesucht. Zwar war dies mal wieder ein Italiener, aber die haben´s in Sachen Essen einfach drauf. Was gibt es besseres als richtig gute Pasta? Direkt danach sind wir in einen sehr coolen, neuen Pub in Tooting gegangen. Weiterlesen